Willkommen in der Welt des schwarzen Schwans

Erinnern Sie sich noch an Jerome Kerviel? Vermutlich nicht. Kerviel war jener Mitarbeiter bei der französischen Bank Societe General, der bis zum 20. Jänner 2008 im Namen der Bank unter Umgehung sämtlicher Kontrollmechanismen mit rund 50 Milliarden € spekuliert hat und damit den seinerzeit größten Skandal der Welt-Finanzgeschichte auslöste. Dementsprechend massiv war (im Ausmaß von ca. 5 Mrd. €) der von ihm verursachte bilanzielle Schaden. Dass ein einzelner Mitarbeiter mit derart großen

Falls der Ernstfall eintritt: Was im Fall von Cybercrime zu tun ist

Viele Unternehmen haben angesichts der cyberkriminellen Bedrohungsszenarien große Sicherheitsbedenken.

E-Book: Der unsichtbare Feind

Im Februar des Jahres 2000 verdunkelten sich in Maroochy Shire im australischen Queensland die Flüsse, das Leben in den umliegenden Meeresbuchten starb ab, ein schier unerträglicher Gestank verbreitete sich über dem Land und beeinträchtigte die Lebensqualität der Bewohner schwer. Wie sich herausstellen sollte, stimmte etwas mit der Entsorgung des Abwassers nicht.

Ein neues Kommunikations­zeitalter?!

Das World Wide Web, welches seit mehr als 25 Jahren unser Kommunikationsverhalten tagtäglich massiv beeinflusst, hat die Menschheit definitiv in ein neues Zeitalter geführt.

Wenn Gerüchte zu Nachrichten werden. Was wirkt bei Fake News?

Eines gleich vorweg: gezielt lancierte Gerüchte und daraus resultierende Falschmeldungen hat es in der Menschheitsgeschichte immer schon gegeben.