Die Logik der CORONA-Krise

Sie ist also wieder mit voller Wucht da, diese oft ignorierte und verdrängte Phänomenologie, die den Menschen seit Bestehen immer wieder einholt. Es ist eine Paarung aus Schutzmechanismus und Ignoranz, die uns oft wieder vergessen lässt, dass die Krise wiederkommt und in unterschiedlicher Form sogar alltäglich ist. In dieser Brutalität, wie wir sie jetzt erleben, hat sie sich schon seit Jahrzehnten nicht mehr gezeigt, denn diesmal geht es wirklich an das Eingemachte: Die Gesundheit. Aber ist

Und Tschüss, Gordon

Jahrzehntelang führte man die ehemals größte Bank der Welt nach dem „Gordon Gekko – Prinzip“ und manövrierte sich dadurch von einer Krise in die nächste. Nun soll die Deutsche Bank wieder zu einem Institut alten Stils umgebaut werden. Es offenbart sich ein Problem dynamischer Komplexität. Von Martin Zechner Christian Sewing hat sich durchgesetzt. Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, die sich bis vor wenigen Jahren noch als größte Bank der Welt bezeichnen durfte, hat,

E-Book: Der unsichtbare Feind

Im Februar des Jahres 2000 verdunkelten sich in Maroochy Shire im australischen Queensland die Flüsse, das Leben in den umliegenden Meeresbuchten starb ab, ein schier unerträglicher Gestank verbreitete sich über dem Land und beeinträchtigte die Lebensqualität der Bewohner schwer. Wie sich herausstellen sollte, stimmte etwas mit der Entsorgung des Abwassers nicht.

Willkommen in der Welt des schwarzen Schwans

Erinnern Sie sich noch an Jerome Kerviel? Vermutlich nicht. Kerviel war jener Mitarbeiter bei der französischen Bank Societe General, der bis zum 20. Jänner 2008 im Namen der Bank unter Umgehung sämtlicher Kontrollmechanismen mit rund 50 Milliarden € spekuliert hat und damit den seinerzeit größten Skandal der Welt-Finanzgeschichte auslöste. Dementsprechend massiv war (im Ausmaß von ca. 5 Mrd. €) der von ihm verursachte bilanzielle Schaden. Dass ein einzelner Mitarbeiter mit derart großen

Falls der Ernstfall eintritt: Was im Fall von Cybercrime zu tun ist

Viele Unternehmen haben angesichts der cyberkriminellen Bedrohungsszenarien große Sicherheitsbedenken.